Entstehung: Exposaurus

Entstehung: Exposaurus

von Sezgin Güven

Exposaurus ist der Siegertitel des zweiten Autorenwettbewerbes, den wir bei www.spielmaterial.de durchgeführt haben. Insofern basiert das Spiel auf den beiden Komponenten, die für den Wettbewerb der Edition Läufer definiert wurden.

Es handelt sich um das Figurensortiment aus dem Spiel “Candamir” und 36 Glassteinen in drei verschiedenen Farben.
Der Autor Ron van Dalen reichte einen Prototyp ein, der schon weitgehend dem Endresultat entsprach. Das liegt einfach daran, dass Ron selber Illustrator ist, d.h. Exposaurus ist wirklich seine Entwicklung – Spielidee und Graphik.
In Zusammenarbeit mit Ron entwickelten wir noch eine kleine Erweiterung, die wir auf der SPIEL 2011 angeboten haben. Davon abgesehen lag der Fokus der Entwicklungsarbeit in der Materialoptimierung und in der Regelklarheit. Aus Kostengründen entfielen z.B. die Camps, auf denen der Spieler seine Forscher gesammelt hätte.

Der zum Wettbewerb eingesandte Entwurf hatte bereits viel Ähnlichkeit mit dem letztlich umgesetzten Spielkonzept. Schnell war klar, dass dieses Spiel wenig Aufarbeitung benötigen würde, um umgesetzt zu werden. Dennoch wurde – wie üblich – am Material und an Regeldetails getüftelt. Auch Begrifflichkeiten wurden geändert.

  • Graphik: Optimierungen und Einführung einer Universität
  • Materialreduktion: Wo es geht und dem Spiel nicht wehtut, wird gespart – hier wurden u.a. die Camps eingespart, d.h. jeder Spieler hatte einen Counter mit Zelt, auf den die Forscher abgelegt wurden.

Das könnte Sie interessieren

We use cookies to personalize content and ads. Social media features and analyze traffic to our website. We also share information about your use of our website with our social media, advertising and analytics partners. Our partners may collate this information with other information that you provide or that you collect as part of your use of the Services. You accept our cookies if you continue to use this website. Akzeptieren