Urknall

Der Urknall: aus dem Nichts heraus, explodiert die Materie in das Sein und vereinigt sich im Laufe der Zeit zu himmlischen Körpern, die aus verschiedenen Elementen zusammengesetzt sind – jeder versucht, so viele Elemente davon wie möglich zu sichern.

In diesem kurzweiligen Spiel schicken die Spieler ihre Astronauten von einem zum anderen Himmelskörper, die sich – unterschiedlich in Größe und Zusammensetzung ihrer Elemente – nach dem Urknall gebildet haben, um dort einzelne Elemente in Besitz zu nehmen. Doch erst wenn alle Besitzmarker verteilt sind, steht der Wert der Elemente fest. Der ändert sich im Spielverlauf, wenn die Spieler die Auswirkungen der Gravitation für sich nutzen, um Himmelskörper zielgerichtet zu vereinen oder zu trennen, um den Wert ihrer Elemente zu steigern und/oder den der Gegner zu verringern. 

Urknall erhielt einen Sonderpreis in dem von Spielmaterial.de gesponserten Autorenwettbewerb. Die Aufgabe war, ein neues Spiel mit vorgegebenen Materialien zu schaffen, und der Autor erhielt diesen Preis, weil er nicht mehr als diese Materialien verwendet hat, anstatt zusätzliche Komponenten zu verwenden.

  • für Viel- und Gelegenheitsspieler
  • Regelvideo
  • Ersatzteilservice
  • Erweiterung integriert
  • FAQ, Blog & Fan Regeln online
  • Infos zu Hintergrund und Entwicklung
Kategorie:

We use cookies to personalize content and ads. Social media features and analyze traffic to our website. We also share information about your use of our website with our social media, advertising and analytics partners. Our partners may collate this information with other information that you provide or that you collect as part of your use of the Services. You accept our cookies if you continue to use this website. Akzeptieren